Kalender Friesen 2020

Schwarze Traumpferde

Großer Friesenkalender
von Gabriele Boiselle

Was diese Kalender besonders macht …

Exklusive Einblicke: Du kannst Dich nicht nur an den tollen Motiven erfreuen, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen werfen: Auf jeder Rückseite der Monatsblätter erzählt Dir Gabriele spannende Geschichten zu den Gestüten und Pferden und gibt Dir sehr persönliche Einblicke in ihr Leben als Pferdefotografin.

Friesenpferde sind einfach etwas Besonderes, sie haben eine so positive, fast mystische Ausstrahlung. Wenn die schwarzen Perlen Frieslands bei einer Show ins Rampenlicht treten, geht ein Raunen durch die Zuschauerreihen. Sie sind pure Magie! In ihre wallenden Mähnen scheinen Märchen eingewoben zu sein und ihr langer Behang an den Beinen lässt sie über die Erde schweben. Am Liebsten fotografiere die Pferde in Friesland. Dort findet man immer noch Familien, die ihre Familientracht stolz präsentieren und dazu ihre Friesen vor die Kutsche spannen - lebendige Tradition und ein Traum für jeden Fotografen.

Special: Zu jedem Kalender gibt es ein großes Foto-Poster mit Übersichtskalendarium für 2020 – extra für Dich zum Aufhängen.
Format: 51 x 98 cm

Lass Dich von diesem Kalender in die magische Welt der schwarzen Perlen Frieslands entführen und Dich Monat für Monat durch Dein Jahr begleiten!

Artikelnummer: 113
ISBN: 978-3-96412-020-5
Format: 62 x 58 cm
Preis: 32,50 €

Einblicke in den Kalender

Auf dem Friesengestüt Oberuff anzukommen fühlt sich an, als wäre man in einer Geschichte von Grimms Märchen gelandet: Idyllisches Fachwerk, Mauern wild überwuchert mit blauen und rosa Blumengirlanden, alte Sandstein-Treppen und rustikales Gemäuer, verwinkelt und versteckt. Überall sind Boxen und Ställe aus denen zufriedene Pferde neugierig raus blicken. Der Innenhof wird überkront von einer uralten deutschen Eiche und man hält unbewusst schon Ausschau nach dem Troll, der darin wohnt.


Ehrlich, welches Wort fiel mir da spontan ein? Stressfrei! Schon beim Aussteigen aus dem Auto, als mein Fuß die abgerundeten Wackersteine des Innenhofes berührte, hatte ich vergessen, wie lange ich über kleine Straßen gefahren war, um hierher anzukommen, ins hessische Märchenland.


Ja - und dann kam Sylvia Schädlich auf mich zu, mit einem so herzlichen und offenen Lachen, so unbekümmert und froh, dass ich tatsächlich zu diesem echt kurzfristigen Termin auch gekommen war. Wir mochten uns auf Anhieb, und mein erster intuitiver Eindruck am Telefon bestätigte sich vor Ort. Sie zeigte mir ihre Hengste und Stuten und ich war begeistert nicht nur von der tollen Ausstrahlung und Schönheit der Friesen, sondern auch von der Gelassenheit, die sie an den Tag legten. Doch dann war es mit der Beschaulichkeit vorbei, denn die Boiselle war ja da und wir wollten fotografieren. Eine ganze Equipe von willigen und netten Helfern wienerte die Hengste auf Hochglanz, steckte auf der riesengroßen Waldwiese einen Paddock ab und so weiter. Der erste Hengst hatte keine Lust in der abgesteckten Koppel zu bleiben und spielte das Spiel: Ich kann auch drei Mal unter der Schnur abtauchen. Er hatte Spaß und wir schmolzen in der Sonne dahin, denn wir hatten gerade den Tag erwischt, an dem es satte 34 Grad hatte. Also mit freilaufenden Friesen-Fotos auf einer zu großen Wiese, das wurde nix.


Dafür aber war Jarich super geduldig mit mir. Er posierte wie ein Profi vor dem voll in Blüte stehendem Rhododendron und den strahlend orangefarbenen Azaleen. Ich wunderte mich über die Pracht des Gartens, der so offensichtlich vor langer Zeit geplant worden war. Da erzählte mir Sylvia, dass das Gehöft zum Schloss von Oberuff gehörte und der Garten zur „Lust“ der Grafen angelegt worden war. Immer wieder entdeckte ich aufs Neu verwunschenen Ecken konnte mich an rosa blühenden Kastanienbäumen nicht satt sehen. Wenn uns nicht die Sonne so unerträglich auf den Kopf gebrannt hätte, wäre ich gerne länger geblieben. Aber ich komme wieder, versprochen.

www.friesenpferde-oberurff.de

Mit Gabriele Boiselle unterwegs.

Exklusiver Bildband

Bildband - The World´s most bautiful Horses

Entdecke Pferde & Kulturen aus aller Welt

Die faszinierende Welt der Pferde, präsentiert in den schönsten und emotionalsten Bildern der bekannten Pferdefotografin Gabriele Boiselle. Auf 448 großformatigen Seiten werden herrliche Fotografien von 18 verschiedenen Pferderassen aus den unterschiedlichsten Erdteilen, Kulturen und Ländern präsentiert.
 
Der Leser taucht mit diesem Buch ein in die vielfältige und faszinierende Welt der Pferde, an die Hand genommen, von der Fotografin Gabriele Boiselle, die ihre fotografische Arbeit der letzten Jahrzehnte zusammengefasst hat. Immer wieder gelingt es ihr, das Geschöpf Pferd in großer Intensität darzustellen und man spürt ihre Liebe und Professionalität, die ein einzigartiges Werk hat entstehen lassen, in jeder Buchseite.
 
"... Wer durch die Kamera schaut sieht mehr als andere Menschen, denn Fotografieren ist eine Art Meditation - wenn man es ernst nimmt. Auf das besondere Thema Pferd bezogen, ist die Fotografie auch ein Schlüssel, um die Seele des Pferdes zu entdecken. Und dadurch ergibt sich oft ein neuer Weg, seiner eigenen Seele näher zu kommen, seiner Essenz. Alles hängt mit allem zusammen! ..." 

​​Artikelnummer: 531
ISBN: 978-3-7419-2076-9

Format: 27 x 34 cm

448 Seiten
Preis: 29,95 €

Edition Boiselle

Armbruststr. 11

D-67346 Speyer

Germany

Telefon: +49 6232 / 10076 – 20

​Fax: +49 6232 / 10076 – 29

​E-Mail: info@editionboiselle.de